Zwei 10er Sozialwissenschaftskurs der Osterrath-Realschule besuchen das Amtsgericht in Gütersloh

Am Mittwoch, den 06.06. und 13.06.2018 besuchten die zwei 10er Sozialwissenschaftskurse der Osterrath-Realschule mit ihren Lehrerinnen Ilka Bergmeier  und Frau Weyrowitz das Amtsgericht in Gütersloh. Im letzten Schuljahr hatten sie sich intensiv mit dem Thema „Recht und Gerichte“ auseinandergesetzt und bekamen nun die Möglichkeit, ihr Wissen in der Praxis zu überprüfen.

Die beiden 10´er Sozialwissenschaftskurs der Osterrath-Realschule in Wiedenbrück beteilig-ten zum wiederholten Male an dem von Amnesty International initiierten Briefmarathon. Die Schule leistet mit dieser Aktion zusätzlich einen Beitrag innerhalb ihrer Selbstverpflichtung als Schule gegen Rasissmus – Schule mit Courage.

Mit viel Freude nahmen die SchülerInnen der Jahrgangsstufe 8 im Klassenverband am viertägigen Schulprojekt „natürlich erleben“ teil. Dies wurde von der AOK NW vollständig finanziert und von je zwei Sport- und Integrationskräften durchgeführt.  Begleitet wurde das Projekt außerdem von den neuen KlassenlehrerInnen.

ORS fährt zur Gedenkstätte Auschwitz

Bereits zum vierten Mal führte die Geschichtslehrerin Inke Maschmann diese Fahrt mit Schülerinnen und Schülern des 10. Jahrgangs der Osterrath-Realschule durch. Ihre Arbeitsgemeinschaft „Gegen das Vergessen“ hat sich ein Schuljahr lang mit dem Holocaust beschäftigt und die fünftägige Studienfahrt gründlich vorbereitet.

Besuch der Bundestagsaustellung im Rathaus

Am vergangenen Donnerstag war der 9er Sozialwissenschaftskurs der Osterrath Realschule mit ihrer Lehrerin Julia Weyrowitz in das Rathaus in Rheda-Wiedenbrück eingeladen worden, die Wanderausstellung des Deutschen Bundestages zu besuchen. Der Bundestagsabgeordnete der CDU Ralph Brinkhaus hatte dieses Sammlung zur Arbeit des Bundestages in seinen Wahlkreis geholt und die ortsansässigen Schulen eingeladen.