Die Hakemickeschule in Olpe war am Mittwoch (21.09.2016) Gastgeber des landesweiten Netzwerk-Treffens.

„Als der Begriff MINT-Schule vor zehn Jahren eingeführt wurde, mussten wir erklären, dass es sich nicht um eine Geschmacksrichtung oder einen Farbton handelt“, erklärte die leitende Ministerialrätin Hildegard Jäger aus dem Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes NRW in ihren Begrüßungsworten. Heute ist dies nicht mehr notwendig. Der MINT-Begriff ist fester Bestandteil von Schullandschaft und Berufsleben.
Die leitende Ministerialrätin Hildegard Jäger beendete ihre Rede mit einem Zitat von Friedrich Schiller: „Wir könnten viel, wenn wir zusammenstünden‘ – Schiller hat Recht, denn das gilt auch heute noch und in Zukunft.“

Der 4. MINT-Mitmach-Tag Kreis Gütersloh findet am Samstag, 9. November 2013, von 9.30 bis 16 Uhr im Carl-Miele-Berufskolleg im Kreis Gütersloh statt. Auf die Besucher warten wieder tolle Mitmach-Experimente, spannende Workshops und ein aufregendes Bühnenprogramm.

Weitere Information bim Klick auf's Bild.

Unsere 5er besuchen das teutolab Physik an der Universität Bielefeld

Gerne nutzen wir als MINT-Realschule außerschulische Lernorte. Ein beliebtes Exkursionsziel ist das „teutolab Physik“ an der Universität Bielefeld, das wir dieses Jahr mit allen Klassen der Jahrgangsstufe 5 besuchen. Das „teutolab“, das an der Universität auch für die Fachrichtungen Chemie, Mathematik und Informatik eingerichtet ist, versteht sich als Mitmach- und Experimentierlabor. Hier werden Experimente unter Anleitung von Fachstudenten durchgeführt. Im Fach Physik haben unsere Schülerinnen und Schüler Workshops zu den Bereichen Optik, Elektrizitätslehre und Astronomie besucht.

 

Elf Schülerinnen und Schüler aus dem Kreis Gütersloh erhalten Sonderpreis des Fachbereichs Ingenieurwissenschaften und Mathematik.

"Auf ins Labor!" heißt es in den Herbstferien für die prämierten Schülerinnen und Schüler, die einen dreitägigen Workshop im Schülerlabor der Fachhochschule Bielefeld gewonnen haben. Der Workshop steht unter dem Motto "Elektronikzauber - wie ein Roboter entsteht". Verdient haben sie sich den Preis durch ihre hervorragenden schulischen Leistungen in den so genannten MINT-Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik und ihr ehrenamtliches Engagement.

Quelle: http://www.fh-bielefeld.de/fb3/presse/aktuelles/fachbereich-lobt-sonderpreis-fuer-schueler-aus (08.07.2012)