Ein Projekt mit und für Respekt, Vorsicht und Rücksicht in der IK1

Während eines zweitägigen Trainings mit der Lehrtrainerin Simone Kascholke und dem Lehrtrainer Andreas Leifeld der Gewaltakademie Villigst konnten die Schülerinnen und Schüler der IK1 mit ihrer Klassenlehrerin Frau Schüngel in zahlreichen Übungen und Spielen erspüren wie sich Respekt, Vorsicht und Rücksicht anfühlen.

Die Kreissparkasse Wiedenbrück unterstützt die Osterrath-Realschule bei der Anschaffung von insgesamt zehn Nähmaschinen mit 2.000 Euro. Schulleiter Olaf Diekwisch (2. v. r.) und die zweite Konrektorin Silvia Dömer (links) bedanken sich bei Marcel Knüwer (3.v.l.), Leiter der Geschäftsstelle Wiedenbrück, für die großzügige Spende und freuen sich mit den Schülerinnen und Schülern aus der 7d und auf das Handarbeiten mit den neuen Maschinen.

Falsche Rauschgoldengel und magische Tiere tummeln sich  in der Aula der ORS

Wenn rund hundert Schülerinnen und Schüler feste die Daumen drücken und kräftig mitfiebern, dann treten wieder die besten Vorleserinnen und -leser der sechsten Jahrgangsstufe im alljährlichen Vorlesewettbewerb gegeneinander an. Zu diesem besonderen Ereignis werden immer kurz vor Weihnachten die Klassensiegerinnen und -sieger sowie ihre Klassenkameraden  in die Aula der Osterrath-Realschule geladen.

Am Freitag, den 22. November fand in Bielefeld im Rathaus das dritte Regionaltreffen aller SOR-SMC Schulen statt. Nachdem im vergangenen Jahr eine Schülergruppe der Internationalen Klassen diese Veranstaltung mit ihren Workshops besuchte, bestand die Gruppe dieses Mal aus 16 Achtklässlern, die sich freiwillig gemeldet hatten, um an diesem Tag die Osterrath Realschule zu vertreten.

Die Verschönerung des in die Jahre gekommenen Altbaus der Osterrath-Realschule durch das bereits im Frühjahr begonnene Graffitiprojekt fand jetzt ihre Fortsetzung.
Nach der erfolgreichen Gestaltung eines Abschnitts in der zweiten Etage des Schulgebäudes, haben sich Schulleiter Olaf Diekwisch und die beiden Schulpflegschaftsvorsitzenden Jana Moritz und Alexander Hüske erneut an den Künstler Dietrich Butt gewandt...