Alle 5er und 6er sowie die beiden IK-Klassen konnten im Rahmen einer 90-minütigen, multimedial-interaktiven Show in unserer Aula sehr unterhaltsam und informativ auf eines der vordringlichsten Zukunftsthemen eingestimmt werden: den allmählichen Umstieg auf regenerative Energien.

Am 14.05.2019 startete an der Osterrath-Realschule das Projekt „Toter Winkel“ mit allen 7. Klassen.
Herr Hüske, Polizeioberkommissar der Kreispolizei Gütersloh, gab zunächst jeder Klasse einen kurzen theoretischen Einblick in die Gefahren des toten Winkels.

Die Bürgerstiftung Rheda-Wiedenbrück hat der Internationalen Klasse der Osterrath-Realschule zusammen mit ihrer Klassenlehrerin Simone Schüngel ein weiteres Mal ermöglicht, eine Projektwoche im Alarmtheater zu erleben.

Gemeinsam mit dem Rheda-Wiedenbrücker Künstler Dietrich Butt haben Schülerinnen und Schüler des 10. Jahrgangs ein Graffitiprojekt in der Osterrath-Realschule realisiert. Die Idee der Schulpflegschaftsvorsitzenden Jana Moritz und Alexander Hüske war es, den in die Jahre gekommenen Altbauabschnitt des Gebäudes zu verschönern.

Die IK II durfte als erste Schülergruppe der ORS an dem ganztägigen Projekt „Mut und Miteinander“ teilnehmen. Dieses Projekt wird durch die Techniker Krankenkasse und der Bürgerstiftung Rheda-Wiedenbrück gefördert und bildet neben der Arbeit der Schülercoaches (Jg. 9) und dem Zivilcourageprojekt (Jg. 5) einen weiteren Baustein der Gewaltprävention im Rahmen der guten gesunden Schule.