Diese 8 Schülerinnen und 5 Schüler aus dem 9. Jahrgang haben kurz vor den Sommerferien erfolgreich ihre Ausbildung zum Schülercoach abgeschlossen.

Nach 40 Unterrichtsstunden, mit einem 2-tägigen Kompaktseminar in Münster bei der Kommunikationstrainerin Sibylle Rosenberger, stehen die frisch ausgebildeten Coaches den neuen 5-Klässlern nach den Sommerferien als Ansprechpartner zur Verfügung. Sie können vermittelnd bei Problemen behilflich sein und kleine Streitigkeiten auf Wunsch der betroffenen Schüler schlichten. Darüber hinaus sind sie in der Lage, Spiele und Übungen für Schülergruppen zur Stärkung des sozialen Miteinanders anzuleiten.

Die umfangreiche Qualifizierung, deren Ziel die Erhaltung eines guten Schulklimas ist, hatte Schwerpunkte in den Grundlagen der Gesprächsführung und zivilcouragierten Handelns, vermittelte den Schülern Kenntnisse über Mobbing und Möglichkeiten des Einschreitens sowie ein breit angelegtes Kompetenztraining zur Übernahme von Patenklassen. „Ein Top-Team, das durch die Ausbildung für viele Themen sensibilisiert ist und unseren Schullalltag bereichern wird“, sind sich die begleitenden Lehrerinnen Renate Langner und Susanne Plaß sicher.

Vom ehemaligen Team haben die neuen Schülercoaches Briefe mit Ratschlägen und guten Wünschen erhalten, wie zum Beispiel „Ich kann euch sagen, dass die Arbeit und die Beziehung zu den Kindern etwas mega Schönes ist und mich viele Situationen zum Lächeln gebracht haben. Ich bin jedes Mal aus Streitgesprächen oder Besuchen bei der Patenklasse mit einer neuen Erfahrung rausgegangen." Aber auch ganz konkrete Hinweise gab es „Habt Geduld mit den Kindern und denkt daran, dass ihnen
kleinere Probleme oft viel größer vorkommen.“

Das neue Team freut sich sehr auf den ersten Einsatz und wünscht sich einhellig: „Hoffentlich vertrauen uns die jüngeren Schülerinnen und Schüler, dann werden wir sicher toll zusammenarbeiten können.“

Unser besonderer Dank gilt Sibylle Rosenberger für ihre intensive und motivierende Arbeit!