Alle 5er und 6er sowie die beiden IK-Klassen konnten im Rahmen einer 90-minütigen, multimedial-interaktiven Show in unserer Aula sehr unterhaltsam und informativ auf eines der vordringlichsten Zukunftsthemen eingestimmt werden: den allmählichen Umstieg auf regenerative Energien.
Fossile Rohstoffe und ihre Endlichkeit standen dabei genauso im Mittelpunkt wie die unterschiedlichen Möglichkeiten regenerativer Energiegewinnung und des Energiesparens z.B. im Haushalt. Endstation der gemeinsamen Lernreise war ein Deutschland im Jahr 2050, das dann zu 80% auf erneuerbare Energien setzt.
Die aktionsreiche Mitmach-Veranstaltung fand im Rahmen der „Entdeckerwochen – Natur und Technik, Energie, Klima und Umwelt“ statt. An der Organisation waren beteiligt: die Koordinierungsstelle Energie und Umwelt und das Bildungsbüro des Kreises Gütersloh in Kooperation mit dem Stadtwerk Rheda-Wiedenbrück.
Das Lernerlebnis Energiewende ist eine bundesweite geförderte Bildungs- und Informationsveranstaltung für Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I.