Letzten Dienstag stellten drei Rheda-Wiedenbrücker Sportvereine einige ihrer Sportangebote den Schülerinnen und Schülern der Internationalen Klassen vor. Organisiert wurde die Veranstaltung vom Kreissportbund Gütersloh. Die Schülerinnen und Schüler konnten aus insgesamt fünf verschiedenen Sportarten ein Angebot wählen, um ihr sportlichen Können und Interesse einschätzen zu können. Ein vielseitiges Programm wurde geboten: von den Angeboten des Wiedenbrücker TV wie Rugby, Judo und Handball über Kanu, präsentiert durch den Kanu Club Wiedenbrück-Rheda bis hin zu Fitness Dance des VFL Rheda.

Die Osterrath-Realschule und die Sportvereine erhoffen sich, durch die Ausübung einer Sportart im Verein, dass die Jugendlichen auch im Freizeitbereich schnell Anschluss an Gleichaltrige finden. Das Vereinsleben ermöglicht positive Erfahrungen im sportlichen Bereich und bestärkt die Jugendlichen in ihrem Selbstbewusstsein. Eine Integration über den Sport hilft den Jugendlichen, über die Schule hinaus auch in ihrer Freizeit Kontakte zu knüpfen. Zusätzlich erhalten sie die Möglichkeit, ihre Deutschkenntnisse im Alltag anzuwenden und zu verbessern. Dies wirkt sich wiederum positiv auf die schulischen Leistungen aus. Alle Beteiligten waren mit dem Angebot rundum zufrieden, sodass es wünschenswert ist, dass die Kooperation mit den Sportvereinen auch im kommenden Jahr fortgesetzt wird. Angedacht ist dabei, die Vorstellung der Sportvereine nicht nur für die Schüler/innen der Internationalen Klassen anzubieten, sondern für die Schülerinnen und Schülerinnen des gesamten 5. Jahrgangs. Interessierte Sportvereine können sich in diesem Zusammenhang gerne an die Osterrath-Realschule wenden.